Aufrufe
vor 4 Jahren

tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten

  • Text
  • Bhutan
  • Lanka
  • Indien
Oktober 2015 bis September 2016 Indien, Sri Lanka, Bhutan

Indien

Indien Chambal Chambal Safari Lediglich knapp zwei Fahrstunden von der geschäftigen und lauten Stadt Agra entfernt, erwartet den naturbegeisterten Besucher am Chambal Fluss eine idyllische Oase der Ruhe. In der Chambal Safari Lodge, fernab aller Hektik, sorgen die Geräusche der Natur für die Akustik. Abends unter dem Sternenhimmel kommt am Feuer Safari Romantik auf. Der Aufenthalt in der Chambal Safari Lodge ist eine interessante Abwechslung und eine erholsame Ergänzung für Ihre Indienreise, welche sich einfach ab Agra oder Delhi in jedes Programm einplanen lässt. • Abreise täglich (1. Oktober – 30. April), mit englisch sprechender Begleitung 3 Tage/2 Nächte ab/bis Agra oder Delhi F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen 1. Tag: Agra/Delhi – Jarar (M,A) Am Morgen werden Sie in Ihrem Hotel in Agra (2 Stunden) oder Delhi (6 Stunden) abgeholt und in die 70 Kilometer von Agra entfernt gelegene Chambal Safari Lodge gefahren. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie den beeindruckenden Bateshwar Tempelkomplex und unternehmen eine Bootsfahrt entlang der Ghats. Die über hundert mittelalterlichen Tempel aus Sandstein sind dem Gott Shiva gewidmet und reihen sich imposant entlang des Yamuna Flussufers auf. 2. Tag: Chambal Naturschutzgebiet (F,M,A) Heute geht es auf Flusssafari! Auf dem ruhigen Gewässer und unter fachkundiger Führung tuckern Sie durch das Chambal Naturschutzgebiet. Das Boot ist der ideale Ausschauplatz um die Fauna am und im Chambal Fluss beobachten zu können. Mit etwas Glück erspähen Sie die vom Aussterben bedrohten Gangesgaviale und Gan ges delfine oder eine der acht heimischen Schildkrötenarten. Das Flussgebiet ist auch Heimat von Sumpfkrokodilen und einer vielfältigen Vogelwelt. Der Bootsführer bringt Sie so nahe wie möglich an die scheuen Tiere heran, ohne diese in ihrem natürlichen Umfeld zu stören. Am Morgen bildet sich über dem Fluss oftmals Nebel. Am Nachmittag überqueren Sie erst den Fluss per Boot und reiten dann hoch zu Kamel zum mittelalterlichen Fort Chambal Safari Lodge Die Ökolodge wird von einer sympathischen Familie geführt, in deren Besitz sich das Anwesen bereits seit Generationen befindet. Die 13 Zimmer befinden sich in mehreren Cottages sowie im Hauptgebäude. Das Kü chen team bereitet für die Gäste der Lodge lokale Spezialitäten zu. Zum weitläufigen Grundstück gehören alte Bäume, Plantagen, Gärten und Ackerland. Ein Aufenthalt in der Chambal Safari Lodge ermöglicht Ihnen einen spannenden Einblick ins ländliche Leben Indiens sowie in die Fauna, Flora und Kultur der Region. Die Chambal Safari Lodge bleibt vom 1. Mai bis 30. September geschlossen. Ater. Dieses steht kolossal und majestätisch inmitten des Chambal Naturschutzgebiets. Abends können Sie eine Erkundungstour durch das Gelände der Chambal Safari Lodge unternehmen oder dem nahegelegenen Dorf Jarar einen Besuch abstatten. 3. Tag: Jarar – Agra/Delhi (F) Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Agra oder Delhi zur Heim- oder Weiterreise. LEISTUNGSPAKET ∙ Reiseverlauf und Aktivitäten wie beschrieben, ab/bis Agra oder Delhi (gegen Zuschlag) ∙ Transfers auf Privatbasis, Aktivitäten zusammen mit anderen Teilnehmern ∙ Englisch sprechende Begleitung, Safarileitung, Fahrer ∙ Unterkunft in der Chambal Safari Lodge ∙ Mahlzeiten wie beschrieben ∙ Sämtliche Eintrittsgelder ∙ Durchführung bereits ab 1 Teilnehmer (Preis auf Anfrage) CHAMBAL SAFARI Preise pro Person in CHF, 01.10.15–30.04.16 Dest: AGR Code Reise bei 2–3 Personen 4–6 Personen RT6CHA D2–3S/S2–3S D4–6S/S4–6S Doppelzimmer 620 580 Zuschlag Einzel 160 160 Zuschlag: ab/bis Delhi 60 40 Zuschlag für Abreisen vom 20.12.15–05.01.16 CHF 50.– pro Person 46

Jaipur Rajasthan Jaipur – ist die pulsierende Hauptstadt Rajasthans und Teil des Goldenen Dreiecks, das die beliebte Reiseroute mit Delhi, Agra und Jaipur auf rund 1000 Strassenkilometern in Form eines Triangels umfasst. 1727 von dem Maharadscha Jai Singh II. als neue Hauptstadt des Fürstenstaates Jaipur gegründet, zählt die sogenannte «Rosarote Stadt» zu den jüngeren Städten. Den Beinamen «Rosarote Stadt» trägt Jaipur seit 1876, als in Vorbereitung auf den königlichen Besuch aus Wales die Gebäude der ummauerten Altstadt rot angestrichen wurden. Jaipur hat sich zu einer modernen Stadt entwickelt, dabei aber ihren Charme aus früheren Zeiten beibehalten. Alte und neue Sehenswürdigkeiten wie der Stadtpalast, Sitz des Maharadschas und das Museum, das Fort Amber, der Palast der Winde, die Herrschaftshäuser, die Sternwarte und ein bunter Bazar öffnen die Sinne für ein unvergessliches Reise erlebnis, welches von hier aus auch wunderbar in weiteren Regionen Rajasthans vertieft werden kann. SO REISEN SIE VON UND NACH JAIPUR Preise pro Person und Weg in CHF Von/Nach Flug Economy Class (Preis Stand 01.08.15, Bahn inkl. Sitzplatzreservation Privatwagen (mit englisch sprechendem Chauffeur) Änderungen vorbehalten) und Besorgungskosten bei 1 Person bei 2 Personen bei 3 Personen Agra – 30 204 102 68 Agra via Fatehpur Sikri – – 204 102 68 Delhi 130 40 242 121 81 Bikaner – 26 242 121 81 Jaisalmer – 53 – – – Jodhpur – 24 242 121 81 Mumbai 180 79 – – – Ranthambore – 33 188 94 63 Udaipur – 41 – – – Ausflüge Jaipur STADTTOUR JAIPUR & FORT AMBER Sie beginnen diese ganztägige Tour mit einem Fotohalt beim Palast der Winde, einer Palastfassade mit vergitterten Fenstern, Türmen und Guckschächten, von denen aus die Damen des Harems das tägliche Leben auf der Strasse verfolgen konnten. Ausserhalb von Jaipur gelangen Sie zum Fort Amber, strategisch eingebettet in die Hügelzüge und einst Sitz der Maharadschas. Von hier aus geniessen Sie eine wunderbare Aussicht über die Landschaft. Besuch des Museums im Stadtpalast und des Jantar Mantar Obser vatoriums. Eine Rikschafahrt durch die Altstadt bildet den Ab schluss. Dauer der Tour: ca. 8 Stunden. • Privattour: täglich, ausgenommen Feiertage; deutsch, französisch oder englisch BALLONFAHRT Eine Heissluftballonfahrt ist ein besonderes Erlebnis. Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zum Startplatz ausserhalb der Stadt gefahren. Während rund einer Stunde bestaunen Sie die Landschaften und Dörfer aus der Vogelperspektive. Durchführung von September bis April bei gutem Wetter. Dauer der Tour: ca. 3 Stunden. • Gruppentour: täglich früh morgens; englisch PUSHKAR 132 Kilometer westlich von Jaipur liegt am Rande der Wüste der heilige Ort Pushkar. Der Pushkar See ist ein wichtiger Hindu Pilgerort, keine Pilgerreise wäre komplett ohne ein Bad im heiligen See genommen zu haben. In Pushkar befinden sich 400 Tempel und 52 Ghats. Bekanntheit erlangte das ruhige Städtchen jedoch nicht nur wegen seiner religiösen Bedeutung, sondern ebenso dank der bekannten Pushkar Fair, einem riesigen Kamelmarkt, welcher alljährlich hier stattfindet. Dauer der Tour: ca. 9 Stunden. Mittagessen inbegriffen. • Privattour: täglich; deutsch, französisch oder englisch SAMODE Eine Stunde von Jaipur befindet sich das hübsche Städtchen Samode. Ein Spa ziergang durch die Gassen und ein Blick in die Geschäfte lohnt sich ebenso wie der Besuch des berühmten, wunderschönen Palastes. Dort lustwandeln Sie im traumhaften Garten, bewundern die Freskenmalereien in den langen Korridoren und den Audienzhallen, wo Handwerker wahre Meisterwerke vollbracht haben. Das Mittagessen nehmen Sie im Palast restaurant ein. Rückkehr nach Jaipur am Nachmittag. Dauer der Tour: ca. 7 Stunden. Mittag essen inbegriffen. • Privattour: täglich; deutsch, französisch oder englisch ELEFANTEN SAFARI DERA AMER Dera Amer liegt 45 Minuten ausserhalb Jaipurs in der Nähe des Fort Amber in einem Naturschutzgebiet. Auf dem Elefantenrücken unternehmen Sie eine einstündige Safari, geniessen die hüge lige, bewaldete Landschaft, die Felder der Bauern, das wilde Buschland und die friedliche Stimmung in der Ruhe der Natur. Die Tierwelt ist vielfältig und häufig erspäht man Vögel, Antilopen und Schakale. Anschliessend feines, indisches Buffet-Abendessen. Dauer der Tour: ca. 4 Stunden. Abendessen inbegriffen. • Privattour: täglich; englisch Pushkar Camel Fair AUSFLÜGE JAIPUR Preise pro Person in CHF, 01.10.15–30.09.16 Dest: JAI Code Privattour bei 1 Person 2 Personen 3 Personen 1 2 3 Stadttour Jaipur & Fort Amber EXCCIT 132 77 59 Ballonfahrt EXCBAL Gruppe 205 Pushkar EXCPUS 244 131 93 Samode EXCSAM 181 123 110 Elefanten Safari Dera Amer EXCELE 168 146 138 47

Kataloge

tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
Bhutan Sri Lanka Indien