Aufrufe
vor 4 Jahren

tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten

  • Text
  • Bhutan
  • Lanka
  • Indien
Oktober 2015 bis September 2016 Indien, Sri Lanka, Bhutan

Sunderbans Schiffsreise Naturparadies Sunderbans Die Sunderbans sind das weltweit grösste Mangrovengebiet welches sich über eine riesige Fläche in Indien und Bangladesh erstreckt; allein die Fläche auf der indischen Seite misst sagenhafte 4’264 Qua dratkilometer. In den indischen Sunderbans befinden sich drei grosse Schutzgebiete, die Natur ist von eindrücklicher Schönheit und bietet eine enorme Vielfalt an Fauna und Flora. Nicht nur Ben galische Tiger, sondern auch Krokodile, Schildkröten, Wildschweine, eine grosse Vogelpopulation und viele weitere Spezies leben hier. An Bord der «M/V Paramhamsa» haben Sie die Möglichkeit, dieses grandiose Naturparadies hautnah zu erleben. • Gruppentour: Abreise an fixen Terminen; mit englisch sprechender Reiseleitung 4 Tage/3 Nächte ab/bis Kolkata F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen 1. Tag: Kolkata – Sunderbans (M,A) Sie werden in Ihrem Hotel abgeholt und zum Einsteigeort der «M/V Paramhamsa» 110 km ausserhalb von Kolkata gefahren. Nach dem Mittagessen besuchen Sie ein typisches Sunderbans Dorf und erhalten interessante Einblicke in den Alltag und die Berufe der Menschen. Abendessen und Aufführung an Bord der «M/V Paramhamsa». 2. Tag: In den Sunderbans (F,M,A) Frühmorgens erwartet Sie ein spektakulärer Son nenaufgang, während die «M/V Paramhamsa» in Richtung Osten weiterfährt. Sie sind den ganzen Tag in den Sunderbans unterwegs und haben ausreichend Zeit, dieses einzigartige Ökosystem in den Mangroven sowie das weit verzweigte System der Flussarme und Nebenflüsse kennen zu lernen. 3. Tag: In den Sunderbans (F,M,A) Heute unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Mangroven und besuchen das Krokodilprojekt in Bhagavatpur, eine Brutstätte des weltweit grössten Leistenkrokodils. Das Gebiet ist zudem ideal für Vogelbeobachtungen, sowohl von einheimischen wie auch von Zugvögeln. Anschliessend statten Sie dem geschäftigen Fisch erhafen in Namkhana einen Besuch ab und er halten Einblicke in das Leben der Fischer. Im Laufe des Abends nimmt die «M/V Paramhamsa» Kurs flussaufwärts in Richtung Kolkata. 4. Tag: Sunderbans – Kolkata (F) Am Morgen treffen Sie in Kolkata ein. Nach dem Frühstück verlassen Sie die «M/V Paramhamsa» und werden anschliessend in Ihr Stadthotel oder zum Flughafen von Kolkata gebracht. HINWEISE Programmänderungen auf Grund der Gezeiten und Wetterverhältnisse bleiben vorbehalten. Dieses Programm wird auch in umgekehrter Reihenfolge ange boten. Fragen Sie uns nach den Reisedaten und Programmdetails. Die Reisen können durch die Schifffahrtsgesellschaft bei ungenügender Auslastung bis 90 Tage vor Abreise kompensationslos abgesagt werden. LEISTUNGSPAKET · Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Stadthotel oder Flughafen Kolkata · Unterkunft in Kabinenkategorie nach Wahl · Mahlzeiten gemäss Programm · Englisch sprechende Schiffscrew · Besichtigungen gemäss Programm · Sämtliche Eintrittsgelder IHR SCHIFF Das 2007 gebaute Mittelklasseschiff «M/V Paramhamsa» ist 53 Meter lang und besitzt 20 «Deluxe» Kabinen auf dem Hauptdeck sowie 12 «Lu xury» Kabinen auf dem Oberdeck. Alle Kabinen verfügen über grosse Fenster, Dusche/WC, Klimaanlage, Telefon und Kaffee-/Teeko cher. Auf dem Schiff befinden sich ein Restaurant, ein Coffeeshop sowie eine Snack Bar. Zum Ausspannen stehen Ihnen eine Bi bliothek, Galerie, ein Fitnessraum, Dampfbad, Sauna sowie ein kleines Spa mit ayurvedischen Anwendungen und Massagen zur Verfügung. REISETERMINE Oktober 15 November 15 Dezember 15 07 08 02 Januar 16 Februar 16 März 16 24 09 NATURPARADIES SUNDERBANS Preise pro Person in CHF, 01.10.15–31.03.16 Dest: CCU Code Gruppentour Deluxe Kabine DGD/SGD im Doppelkabine RT6SUN 740 Zuschlag Einzelkabine RT6SUN 400 Luxury Kabine DGL/SGL im Doppelkabine RT6SUN 800 Zuschlag Einzelkabine RT6SUN 440 72

Rundreisen Odisha INDIA Kolkata West Bengal Odisha (Orissa) Bay of Bengal Delhi Bhubaneswar Puri Konark Konark Konark Die Tempel von Odisha Der faszinierende Staat Odisha (ehemals Orissa) liegt an Indiens Ostküste und grenzt auf einer Küstenlänge von knapp 500 Kilometern an den Golf von Bengalen. Die Hauptstadt Bhubaneswar und der Pilgerort Puri sind beliebte Ziele unter indischen Touristen, jetzt entdecken auch immer mehr westliche Reisende diesen ursprünglichen, spannenden Bundesstaat mit seinen imposanten Zeugen vergangener Hochkulturen. Sie treffen hier auf antike Tempel, kilometerlange Strände, eine eindrückliche Kultur und eine reiche Geschichte mit hinduistischen, buddhistischen, jainistischen und mos lemischen Einflüssen. • Privattour: Abreise täglich, mit englisch sprechender Reiseleitung Steinmetze schnitzten diese Figuren welche keine der anderen gleicht, ein Kunstwerk das seinesgleichen sucht. Rückfahrt nach Bhubaneswar. Vor dem Rückflug bleibt noch Zeit für den Besuch im «Tribal Museum», wo Sie Interessantes über die Geschichte, das Leben und die Kultur der zahlreichen ethnischen Stämme Odishas erfahren (das Museum bleibt montags und an Feiertagen geschlossen). Anschliessend Rückflug nach Kolkata am Abend. 3 Tage/2 Nächte ab/bis Kolkata F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen 1. Tag: Kolkata – Bhubaneswar Am frühen Nachmittag fliegen Sie von Kolkata nach Bhubaneswar, der Hauptstadt Odishas. Das ehemalige Zentrum des Kalinga Reiches ist heute die grösste Stadt und wirtschaftliches Zentrum von Odisha mit 770’000 Einwohnern. Die Stadt hat eine vielfältige, über 2000 Jahre alte Geschichte. Von den ehemals über 7000 Schreinen und Tempeln, welche Bhubaneswar den Namen «Stadt der Tempel» gaben, existieren noch rund 500. Sie besichtigen die Höhlen von Udaygiri und Khandagiri welche vor über 2000 Jahren aus dem Fels gehauen wurden. Jainistische Asketen fanden dort während der Monsunzeit Unterschlupf. Die Höhlen sind gut erhalten und mit vielen Details versehen. Die Aussicht über die Stadt und die Umgebung ist fantastisch. 2. Tag: Bhubaneswar – Puri (F) Den im 11. Jahrhundert gebauten Lingaraj Tempel können Nicht-Hindus nicht betreten, aber eine seitlich angebrachte Plattform bietet einen herrlichen Ausblick über die Tempelanlage. Viele der beliebtesten Gottheiten wie Shiva, Parvati oder Ganesh werden hier verehrt. Weitere Tempel wie der Rajarani oder Mukteshwara sind Zeugen der grossartigen Vergangenheit. Im Laufe des Morgens Fahrt zum Pilgerort Puri (65 km). Unterwegs besuchen Sie Dhauli, hier schlug Ashoka seine letzte Schlacht bevor er zum Buddhismus konvertierte, schockiert ob der Grausamkeit seiner Schlachten. Die buddhistische Shanti Stupa wurde 1972 von den Japanern auf einem Hügel in der Nähe gebaut. In Hirapur besuchen Sie einen Yogini Tempel, in ganz Indien gibt es nur vier dieser Art. Aussergewöhnlich daran ist der Rundbau mit 64 in Nischen stehenden Göttinnen. Pipli ist bekannt für seine bunten Applikationsarbeiten wie Wandbehänge, Lampen- und Sonnenschirme. Puri ist bei indischen Touristen sehr beliebt, vor allem an Wochenenden und Feiertagen verwandelt sich die Strandpromenade in einen riesigen Essensmarkt. 3. Tag: Puri – Bhubaneswar – Kolkata (F) Puri ist ein bekannter Pilgerort und nicht nur an den Festtagen sind hier unzählige Pilger anzutreffen. Die breite Strasse zum Jannagath Tempel ist gesäumt von bunten Verkaufsständen und es herrscht die in Indien allgegenwärtige Betriebsamkeit. Der Gang zum Tempel wird dadurch zu einem besonderen Erlebnis. Der Tempel selber ist für Nicht-Hindus nicht zugänglich, kann aber von einer Terrasse aus betrachtet werden. Der im 13. Jahrhundert erstellte Sonnentempel von Konark ist ein Unesco Weltkulturerbe und gehört zu den eindrücklichsten Bauten in Indien. Gezogen von 7 Pferden (Tage pro Woche) mit 24 Steinrädern (Stunden pro Tag) ist der Tempel dem Wagen von Sonnengott Surya nachempfunden. Der Tempel ist mit unzähligen, auch erotischen Figuren verziert. Tausende DIE TEMPEL VON ODISHA Preise pro Person in CHF, 01.10.15–30.09.16 Dest: CCU tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten) Ortschaft Bhubaneswar Puri HINWEIS In unserem Verkaufspreis sind die Inlandflüge Kolkata- Bhubaneswar-Kolkata zum Preis von CHF 230.– pro Person eingeschlossen. Flugpreisänderungen bleiben vorbehalten. LEISTUNGSPAKET · Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Stadthotel Kolkata · Alle Fahrten mit Privatwagen · Englisch sprechende Lokalreiseleitung (Flugstrecken unbegleitet) · Unterkunft in Mittelklasse-/Erstklasshotels · Inlandflüge Kolkata – Bhubaneswar – Kolkata in Economy Class · Mahlzeiten wie beschrieben · Sämtliche Eintrittsgelder · Durchführung bereits ab 1 Teilnehmer (Preis auf Anfrage) Code Hotel Trident Hans Coco Palms 2–3 Personen D2–3S/S2–3S Privattour bei 4–6 Personen D4–6S/S4–6S RT6ORI Doppelzimmer 760 690 Zuschlag Einzel 150 150 Zuschlag für Abreisen vom 20.12.15–04.01.16 CHF 90.– pro Person 73

Kataloge

tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
Bhutan Sri Lanka Indien