Aufrufe
vor 4 Jahren

tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten

  • Text
  • Bhutan
  • Lanka
  • Indien
Oktober 2015 bis September 2016 Indien, Sri Lanka, Bhutan

Südindien

Südindien Rundreisen Pattadakal Badami Aihole Goa Hubballi Karnataka Gadag Hampi Hosapete INDIA Hassan Bengaluru Optional tour Mysuru Nagarhole National Park Hampi Kulturschätze Karnatakas Lernen Sie das Land der einst blühenden Hochkulturen kennen. Hier lebten unter anderem die grossen Dynastien der Kadamba, die Chalukya und der Hoysala. Letztere wurden im 12. Jahrhundert zu den bestimmenden Herrschern und etablierten sich als führende Macht in Karnataka. Sie werden auf dieser Reise in die Geschichte die herausragendsten Hoysala Bauwerke bewundern können. • Privattour: Abreise täglich, mit englisch sprechender Reiseleitung 8 Tage/7 Nächte ab Bangalore/bis Goa F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen 1. Tag: Bengaluru – Mysuru (–) Sie verlassen die Stadt Bengaluru und starten zur rund vierstündigen Über landreise in die charismatische Stadt Mysuru. Unterwegs legen Sie Halt ein in Srirangapatnam, der einstigen Haupt stadt und Residenz Haider Alis und Tipu Sultans. Nachmittags treffen Sie in Mysuru ein. 2. Tag: Mysuru (F) Heute lernen Sie die liebliche Stadt Mysuru kennen. Der Ort ist bekannt für seine Seiden- und Sandalholzprodukte. Höhepunkt und herausragendes Wahr zeichen der Stadt ist der imposante Maharadscha Palast, welcher von weit her sichtbar ist und Mysuru in ganz Indien bekannt gemacht hatte. Vom Chamundi Hügel erhalten Sie einen schönen Ausblick über Mysuru. Unterwegs sehen Sie den 4,8 m grossen, aus einem Monolith gefertigten Nandi. Nach dem Besuch des zweitausend Jahre alten Chamundeswari Tempel und des Keshava Tempels in Somnathpur kehren Sie in die nahe Stadt zurück. 3. Tag: Mysuru – Hassan (F) Auf dem Weg nach Hassan besichtigen Sie in Sravanabelagola eine der ältesten und heiligsten Pilgerstätte der Jain; die riesige 17 Meter hohe Gom mateshwara Statue. Anschliessend Weiterfahrt nach Hassan. Dieser kleine und ruhige Ort ist Ausgangspunkt um Belur und Halebid zu erkunden. 4. Tag: Hassan – Hosapete (F) Die Hoysala Dynastie regierte zwischen 1040 und 1345 einen Staat im Gebiet des heutigen Karnataka. In Belur sehen Sie den Tempel von Channakeshava, aus schwarzen Steinen erbaut, reich und äusserst detailgetreu verziert. In Halebid wird Sie der Hoysaleswara Tempel, ein einzigartiges Zeugnis der Hoysala Kunst, ins Staunen versetzen. Fast jeder Zentimeter der Aussenwand ist mit Hindugottheiten, Weisen und Friesen bedeckt. Abends Ankunft in Hosapete. 5. Tag: Hosapete – Hampi – Hosapete (F) Ein Höhepunkt jeder Reise nach Karnataka ist der Besuch von Hampi, einer der faszinierendsten historischen Stätten Indiens. Dieses UNESCO Weltkulturerbe war letzte Hauptstadt des Hindu Königreiches Vijayanagar. Heute in Ruinen, strahlte dieser grandiose Ort einst weit über die Grenzen Indiens hinaus. Die Ruinen erzählen die Ge schichte von Pracht, Glanz und sagenhaftem Reichtum und liegen verstreut inmitten von riesigen Felsbrocken und wilder Ve getation. Sie sehen die Reste von herrlichen Palästen und Toren. Der Besuch von Hampi ist ein unvergessliches Erlebnis. 6. Tag: Hosapete – Badami (F,A) Auf dem Weg nach Badami erfolgt die Besichtigung der malerisch in einer Hügellandschaft gelegenen Tempel von Aihole und Pattadakal. Am Nachmittag zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung den Ort Badami, seine Höhlentempel und das archäologische Museum. 7. Tag: Badami – Gadag – Hubballi (F) Ihre Weiterfahrt führt Sie nach Gadag. Der Ort ist bekannt durch den Baumwollmarkt. Hier können Sie das geschäftige Markttreiben beobachten. Weiter besuchen Sie den Lakkundi und den Doddabasappa Tempel in der Region von Gadag. Nachmittags haben Sie die Möglichkeit die Stadt Hubballi zu erkunden. 8. Tag: Hubballi – Goa (F) Die letzte Reiseetappe führt Sie in rund 4 Stunden nach Goa an Indiens Westküste. Die Reise endet in Ihrem Hotel oder am Flughafen in Goa. tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten) Ortschaft Mysuru Hassan Hosapete Badami Hubballi INSIDER-TIPP Hotel Windflower Hoysala Village Resort Malliggi Tourist Home Krishna Heritage The Gateway Lakeside Diese Reise kann mit einem Abstecher in den Nagarhole Nationalpark kombiniert werden. Details finden Sie auf Seite 104. LEISTUNGSPAKET · Reiseverlauf wie beschrieben, ab Hotel oder Flughafen Bangalore/bis Hotel oder Flughafen Goa · Alle Fahrten mit Privatwagen · Englisch sprechende Lokalreiseleitung (Überlandfahrten mit englisch sprechendem Fahrer) · Unterkunft in einfacheren und Mittelklassehotels · Mahlzeiten wie beschrieben · Sämtliche Eintrittsgelder · Durchführung bereits ab 1 Teilnehmer (Preis auf Anfrage) KULTURSCHÄTZE KARNATAKAS Preise pro Person in CHF 01.10.15–30.09.16 Privattour bei Dest: BLR Code 2–3 Personen 4–6 Personen RT6KAR D2–3S/S2–3S D4–6S/S4–6S im Doppelzimmer 1190 930 Zuschlag Einzel 300 300 Zuschlag für Abreisen vom 20.12.15–05.01.16: Preis auf Anfrage 88

Informationen & Ausflüge Chennai Andhra Pradesh Tamil Nadu 1-3 Chennai (Madras) Kanchipuram Covelong 4 Beach Mahabalipuram 5 INDIA Bay of Bengal Chennai, bis 1996 unter dem Namen Madras bekannt, ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Tamil Nadu, grösste Stadt Südindiens und viertgrösste Stadt des Landes. Die Metropole liegt an der Coromandel Küste am Golf von Bengalen. Als einstiges Zentrum des britischen Imperiums in Indien, ist der britische Einfluss vielerorts auch heute noch spürbar. Während einer Stadtrundfahrt erblicken Besucher nicht nur den ganzen Stolz der Stadt, einen fünf Kilometer langen Strand, der bei Einheimischen als populärer Treffpunkt gilt, sondern erfahren ein Kaleidoskop an historischen Attraktionen. Die bewegte Geschichte Chennais und ihrer traditionellen Tamil-Hindu Kultur, die sich stark von jener in Nordindien unterscheidet, ist, unter anderem ausgedrückt in der Stadtarchitektur, omnipräsent. Um eine Südindienrundreise mit ein paar Strandtagen abzuschliessen, bieten sich Resortanlagen an den Stränden südlich von Chennai an – allerdings ist das Baden im Meer wegen der Strömung und des Wellengangs zeitweise nicht möglich. Für längere Badeferien empfehlen sich Alternativen andererorts. Pondicherry 1 Vivanta by Taj - Connemara 2 Trident 3 The Park 4 Vivanta by Taj - Fisherman’s Cove 5 Radisson Blu Temple Bay Mahabalipuram Kapaleeswarar, Chennai Kanchipuram Ausflüge Chennai STADTTOUR CHENNAI Bestaunen Sie das koloniale Vermächtnis aus der Zeit der Briten und die imposanten hinduistischen Sakralbauten. Fort St. George war der erste britische Aussenposten in Indien; im Museum sind Portraits, Regimentsfahnen, Waffen und Münzen ausgestellt. Weiter südlich in Mylapore steht der Gott Shiva geweihte Kapaleeswarar Tempel (das Innere des Tempels ist Hindus vorbehalten). Sie sehen die nach Apostel Thomas benannte San Thome Kathedrale. Letzte Etappenorte Ihrer Rundfahrt sind das Staatsmuseum und die Kunst galerie. Dauer der Tour: ca. 3½ Stunden. • Privattour: täglich, ausser freitags, sonntags und an Feiertagen; deutsch, französisch oder englisch MAHABALIPURAM Das kleine Küstendorf Mahabalipuram (Mamallapuram), 50 km südlich von Chennai, war vom 5. bis zum 9. Jahrhundert ein wichtiger Hafenort. Heute lohnt sich ein Be such aufgrund der herrlichen antiken Vermächtnisse. Die UNESCO hat Mahabalipuram zum Weltkulturerbe ernannt. Die in Fels gehauenen Skulpturen sind einmalig. Unter fachkundiger Führung besichtigen Sie die gran diosen Tempel Mahabalipurams. Dauer der Tour: ca. 4 Stunden. • Privattour: täglich, ausser an Feiertagen; deutsch, französisch oder englisch KALAKSHETRA DANCE ACADEMY Die Kalakshetra Akademie der Musik und Tänze wurde 1936 gegründet und hat sich der Förderung und Lehre der klassischen Tänze verschrieben. Die Schönheit und Mystik des südindischen Tanzes, Bharatanatyam genannt, wird Sie begeistern. Allmorgendlich um 08.30 Uhr versammeln sich die Studenten zur Zeremonie im Hof der Schule, Lehrer und Schüler wohnen zusammen auf dem Campus. Ein Zweig des Instituts widmet sich dem Weben von traditionellen Saris und Textilien. Bei einem typisch südindischen Mittagessen, serviert auf einem Bananenblatt, werden Sie in die kulinarischen Geheimnisse Tamil Nadus ein geweiht. Diese Tour kann während den lokalen Schul ferien nicht durchgeführt werden. Dauer der Tour: ca. 4½ Stunden. Mit tag essen inbegriffen. • Privattour: täglich, ausser samstags und sonntags, während Schulferien und an Feiertagen; deutsch, französisch oder englisch KANCHIPURAM Die imposante Tempelstadt Kanchipuram gehört zu den ältesten Städten Indiens und ist eine der sieben heiligen Städte des Landes. Sie ist bekannt für ihre grandiosen, meist gut erhaltenen Tempel sowie für die qualitativ hochwertigen, von Hand gewobenen Seideprodukte. Sie sehen die eindrücklichsten Tempel, darunter den Ekambareshwar-, den Kailashnath-, den Kamakshi- und den Varadarajaswami-Tempel, die alle aus dem 7. und 8. Jahr hun dert stammen. Bei einer Weberfamilie können Sie mit verfolgen, wie aus der feinen Seide Saris produziert werden. Ein Grossteil der Einwohner Kanchipurams lebt vom Geschäft mit Seide und den daraus hergestellten Saris. Dauer der Tour: ca. 8 Stunden. Mit tag essen inbegriffen. • Privattour: täglich; deutsch, französisch oder englisch PONDICHERRY Die charmante Küstenstadt Pondicherry (Puducherry) ist eine ehemalige französische Kolonie. Dem Besucher begegnen die französischen Einflüsse heute noch da und dort, schon allein aufgrund der grossen Anzahl französischer Spe zia li tä ten restaurants. Sie besuchen das aus mehreren Häusern bestehende Aurobindo Meditationszentrum (Ashram), benannt nach dem berühmten indischen Philosophen, Hindu- Mystiker und Guru Sri Aurobindo. Nach dem Be such einer gotischen Kirche erfahren Sie im Ashram Weaving Department Interessantes über die hier angewandte Webereikunst – die Handweberei hat in dieser Gegend eine lange Tradition. In der 1959 gegründeten Papierfabrik werden von Hand kreative Papierprodukte hergestellt und in alle Welt exportiert. Dauer der Tour: ca. 8 Stunden. Mittagessen inbegriffen. • Privattour: täglich, ausser sonntags und an Feiertagen; deutsch, französisch oder englisch AUSFLÜGE CHENNAI Preise pro Person in CHF, 01.10.15–30.09.16 Dest: MAA Code Privattour bei 1 Person 2 Personen 3 Personen 1 2 3 Stadttour Chennai EXCCIT 89 51 38 Mahabalipuram EXCMAH 147 76 52 Kalakshetra Dance Academy EXCKAL 157 88 66 Kanchipuram EXCKAN 169 96 72 Pondicherry EXCPON 255 136 97 89

Kataloge

tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
tourasia - Asien vom Spezialisten
tourasia - Indien und Sri Lanka vom Spezialisten
tourasia - China und Japan vom Spezialisten
tourasia - Asie par les spécialistes
tourasia - Inde et Sri Lanka par les spécialistes
tourasia - Chine et Japon par les spécialistes
Bhutan Sri Lanka Indien