Aufrufe
vor 11 Monaten

China und Japan vom Spezialisten

  • Text
  • Wwwtourasiach
  • Zuschlag
  • Stadt
  • Tourasia
  • Reiseleitung
  • Kyoto
  • Japan
  • Personen
  • Reise
  • Tokio
  • Zimmer

China |

China | Rundreisen Zhongdian Shangri-La Shigu Shaxi Tiger Leaping Gorge Lijiang CHINA Yunnan Yangtze Mekong Dali Kunming Lijiang Lijiang Zhongdian Höhepunkte Yunnans 8 Tage/7 Nächte ab Kunming bis Zhongdian Diese abwechslungsreiche Reise führt Sie durch die reizvollen Landschaften Nordwest Yunnans bis hinauf auf das östliche Tibetische Plateau auf 3’200 Meter. Sie sehen historisch bedeutende Städte, wenig besuchte Dörfer entlang der alten «Tee & Pferde Route», wo bis vor 60 Jahren Handelswaren transportiert wurden und machen Bekanntschaft mit der geheimnisvollen Dongba-Kultur der Naxi Minderheit. 1. Tag: Kunming Bei Ihrer Ankunft in Kunming werden Sie am Flughafen abgeholt und in Ihr Hotel gefahren. Am späteren Nachmittag (je nach Ankunftszeit) unternehmen Sie einen kurzen Stadtrundgang mit anschliessendem Abendessen (zahlbar vor Ort), bei dem Sie in den Genuss der vorzüglichen und ab wechslungsreichen Yunnan Küche kommen. 2. Tag: Kunming – Dali (F,M) Sie werden zum Bahnhof von Kunming gefahren und reisen anschliessend mit dem Schnellzug in rund zwei Stunden nach Dali. Die Stadt Dali befindet sich am westlichen Ufer des idyllischen Erhai Sees am Fusse des über 4’000 m hohen Cang Gebirgszuges. Im 9. Jahrhundert war Dali die Hauptstadt des riesigen Nanzhao und später des Dali Königreiches, bis die historische Stadt vierhundert Jahre später von den Mongolen überrannt wurde. Die Gegend um Dali wird vorwiegend von der ethnischen Gruppe der Bai bewohnt, welche bis heute für ihr handwerkliches Geschick bekannt ist. Während eines Spaziergangs lernen Sie die hübsche Altstadt kennen, besuchen den Markt, die katholische Kirche im Bai- Stil sowie die ehemaligen Stadttore. Zum Abschluss statten Sie dem «Drei Pagoden Tempel» aus dem 9. Jahrhundert einen Besuch ab. 3. Tag: Dali – Shaxi (F,M) Unterwegs ins Shaxi Tal legen Sie einen Halt in Xizhou ein. Das idyllische Dorf Xizhou begeistert mit seiner eindrücklichen Bai Architektur. Sie unternehmen einen Rundgang durch die Altstadt, besuchen den quirligen lokalen Mark sowie die ehemalige Residenz der Familie Yan, ein wunderbares Holzhaus, welches um das Jahr 1900 erbaut wurde. Anschliessend erfolgt die Weiterfahrt nach Shaxi, einer einstmals wichtigen und wohlhabenden Handelsstation an der «Tee & Pferde Route». Schon vor über tausend Jahren wurden auf der «Tee & Pferde Route» Waren zwischen Tibet und China transportiert. Hauptsächlich waren dies tibetische Pferde, die gegen Tee aus Yunnan getauscht wurden. In den Neunzigerjahren wurde Shaxis Dorf Sideng mit Hilfe aus der Schweiz liebevoll restauriert. Es folgt ein Ausflug zum nahe- gelegenen Shibao Berg. Sie erkunden dort die zahlreichen Tempel und Pavillons aus verschiedenen Dynastien und bewundern die über 1’300 Jahre alten Felszeichnungen, Zeugnisse aus einer Zeit, als sich der Mahayana Buddhismus von Tibet her kommend in Yunnan auszubreiten begann. Auf einer 1 ½-stündigen, einfachen Wanderung entlang der alten «Tee & Pferde Route» gelangen Sie nach Shaxi. 4. Tag: Shaxi – Lijiang (F,M) Durch anmutige Landschaften verläuft die Reise weiter in Richtung Lijiang. Unterwegs besuchen Sie das romantische Dorf Yu Hu, wo der berühmte österreichisch-amerikanische Botaniker Joseph Rock von 1922 bis 1949 gelebt hatte. In seinem Wohnhaus wurde ein kleines Museum eingerichtet, welches über das Leben und Wirken von Joseph Rock Aufschluss gibt. Anschliessend Weiterfahrt nach Lijiang. Sofern es die Zeit erlaubt, unternehmen Sie eine erste Erkundungstour in der Altstadt von Lijiang. Die intakte Altstadt begeistert durch ein auf den ersten Blick verwirrendes Durcheinander von engen Gassen und Kanälen. Fast majestätisch erheben sich in der Ferne die zwölf schneebedeckten Gipfel des «Jade Drachen Bergs» und verleihen der Altstadt von Lijiang ein entspanntes, fast «alpines» Flair. 42

Rundreisen | China Tiger Leaping Gorge Dali 5. Tag: Lijiang (F,M) Am Morgen, noch vor dem grossen Besucheransturm, unternehmen Sie einen Rundgang durch die wunderbare Altstadt von Lijiang. 1996 durch ein Erdbeben fast vollständig zerstört, wurde Lijiang nach dem Wiederaufbau auf die Liste des Unesco Weltkulturerbes aufgenommen. Am Nachmittag folgt der Besuch des romantischen Parks «Teich des schwarzen Drachens», von wo man bei gutem Wetter einen schönen Aus blick auf den «Jade Drachen Berg» geniessen kann. Der Rest des Nachmittags steht zu Ihrer freien Verfügung. Fakultativ: Naxi Musik Abendkonzert (zahlbar vor Ort). 6. Tag: Lijiang – Shangri-La (Zhongdian) (F,M) Sie verlassen Lijiang und reisen durch stetig wechselnde Land schaften in Richtung Zhongdian. Dabei folgen Sie dem Yangtze Tal nach Shigu, wo der Yangtze Fluss von Norden kommend eine Biegung von 180 Grad vollzieht und in praktisch paralleler Richtung wieder gegen Norden fliesst. Danach unternehmen Sie einen Abstecher in die imposante «Tigersprung Schlucht», wo die Wassermassen des Yangtze Flusses mit lautem Getöse durch eine an manchen Stellen nur gerade 15 Meter breite Schlucht gepresst werden. Während einer rund 2½ – 3-stündigen, einfachen Wanderung geniessen Sie die Schönheit dieser Schlucht und die herrliche Aussicht auf das Bergpanorama und den Yangtze Fluss tief unten im Tal. Dest: KMG Code Privattour 01.01.20–31.12.20 2 Personen 3 Personen 4 Personen Mittelklasshotel/best verfügbares RT0HOE D2M/S2M D3M/S3M D4M/S4M im Doppelzimmer 1440 1140 990 Zuschlag Einzel 290 290 290 Erstklasshotel/best verfügbares RT0HOE D2B/S2B D3B/S3B D4B/S4B im Doppelzimmer 2190 1890 1740 Zuschlag Einzel 780 780 780 Zuschlag für Deutsch oder Französisch sprechende Reiseleitung CHF 520.– pro Reise Für Gäste, die nicht wandern möchten, kann ein Alternativpro gramm organisiert werden. Gegen Abend treffen Sie in Zhongdian ein. 7. Tag: Shangri-La (Zhongdian) (F,A) Zhongdian, auf dem östlichen Tibetischen Plateau auf 3’200 m gelegen, ist in eine zauberhafte Landschaft eingebettet. Die ethnische sowie kulturelle Vielfalt verleiht der «Shangri-La» genannten Region ihren ganz besonderen Reiz. Die Bevölke - rung setzt sich aus Tibetern, Han, Naxi, Yi sowie Bai zusammen. Während eines Rundganges erkunden Sie die Altstadt und er klimmen den «Schildkrötenberg». Ein weiterer Höhepunkt ist das dreihundertjährige Ganden Sumtseling Gompa Kloster, welches im 17. Jahrhundert vom 5. Dalai Lama persönlich eingeweiht wurde. Anschliessend bleibt Ihnen Zeit zu Ihrer freien Ver fügung. Das Abendessen wird in einem typischen, alten, tibetischen Haus eingenommen. 8. Tag: Shangri-La (Zhongdian) (F) Ihre Reise endet mit dem Transfer zum Flughafen von Zhongdian. 8 Tage/7 Nächte ab Kunming bis Zhongdian Privattour Mit eigener Reiseleitung (Sprache nach Wahl), täglich Leistungspaket · Reiseverlauf wie beschrieben, ab Flughafen Kunming bis Flughafen Zhongdian · Lokale Reiseleitung mit Sprache nach Wahl · Unterkunft und Mahlzeiten wie beschrieben · Sämtliche Eintrittsgelder Nicht enthalten · Visum für China Hinweise · Von September bis März kann es in Lijiang und Zhongdian kalt werden. Eine warme Winterjacke gehört während dieser Jahreszeit ins Reisegepäck. · Beachten Sie unsere Informationen «Ein offenes Wort» auf der Seite 16. tourasia Hotelauswahl (Änderungen vorbehalten) Ortschaft Mittelklasshotel/ Erstklasshotel/ best verfügbares best verfügbares Kunming New Era Cachet Boutique Kunming Artime Dali Fairyland The One Shaxi Shaxi Aoding Landscape Courtyard Lijiang Manxin LUX Lijiang Zhongdian E-Outfitting Inn Songtsam Retreat 43